Ausgabe 18 4/2001

FolkWorld News

FolkWorld Leser Top 10 mit Überraschungen
FolkWorld. In der letzten Ausgabe hat FolkWorld die Herausgeber-CD Top 10 für das Jahr 2000 bekanntgegeben, und die Leser gebeten, ihre besten drei CDs des Jahres 2000 zu nennen. In dieser Ausgabe nun die FolkWorld Leser Top 10 2000.
Was FolkWorld überrascht hat: die drei bei den Lesern beliebtesten CDs sind finden sich auch bei den Herausgeber unter der Top 3: Mercedes Peon aus Spanien, Jaune Toujours aus Belgien und Spaccanapoli aus Italien. Dies sind demnach die definitiven europäischen CD Highlights 2000!
Die gesamte Leser Top 10 findet sich hier. Wir danken den vielen Lesern, die bei der Wahl mitgemacht haben!


Festivalsommer 2001
Europa. Der Festivalsommer hat auch dieses Jahr wieder viel zu bieten. Einige Festivalhighlights hat FolkWorld in einem Artikel zusammengestellt, andere sind in den News zu finden (schaut auch im englischen News-Teil nach!).


-- ANZEIGE FOLGT ----- ANZEIGE FOLGT ----- ANZEIGE FOLGT --

HARLEKIN RECORDS
HARLEKIN RECORDS hat stets über 10.000 verschiedene Compact Discs, Langspielplatten und Videos der Stilrichtungen FOLK (Nordamerika, Irland, Großbritannien), COUNTRY, BLUEGRASS u.a.m. am Lager.
Der Gesamtkatalog von Harlekin Records ist unter www.Harlekin-Records.de zu finden.
Kontaktadresse: Jürgen Feuß, e-mail: Harlekin-Records@t-online.de; Postfach 110142-FW, 28081 Bremen. Telefon: 0421 - 7 49 10, FAX: 0421 70 00 51


Irish Spring: The New Festival of Irish Folk Music
Niamh Parsons; photo by The Mollis Deutschland. Eine neue Tournee mit allerhöchster musikalischer Qualität geht diesen Frühling zum ersten Male in Deutschland auf Tournee: Irish Spring. Organisiert und initiiert von zwei Institutionen der deutschen Folk-Tournee-Szene, Axel Schuldes (langzeitiger Mitgestalter des Irish Folk Festivals) und Rainer Zellner (von der Folk & World Agentur Musiccontact), tourt das Festival vom 30.4. bis 17.5.2001 durch Deuschland. Die Konzerte finden zum Teil in Folkclubs, zum Teil auch in mittelgroßen Konzertsälen statt.
Die geschmackvolle Künstlerauswahl repräsentiert das beste, was Irland derzeit zu bieten hat: Niamh Parson (Foto), dessen CD von FolkWorld's Lesern im Jahre 1999 Nummer 1 gewählt wurde, mit Trio. Dann die junge Folkband Calico, und schließlich das Duo Christy O'Leary & Frank Kilkelly. Am Ende, auf bewährte Art und Weise, werden alle Musiker zusammen in Session spielen.
Ein definitives Muß für jeden Irish Folk Fan in Deutschland!
Infos auf der Website von Musiccontact.


Harfe und Bodhran
Deutschland. Die kleine Firma Volperthing tut kund, dass sie einige Harfen- und Bodhranworkshops zu bieten hat. Hinter Volperthing steckt u.a. eine der Organisatorinnen der nun leider gestorbenen Harfentage auf der Schloss Burg in Solingen. Infos zu den Kursen unter http://www.volperthing.com


Folkclub Twente nun auch deutsch
Niederlande. Enschede liegt unmittelbar an der deutschen Grenze in den Niederlanden. Deswegen hat sich der neu gegründete Folkclub dort nun entschieden, die Homepage auch auf Deutsch zu übersetzen. Die Organisatoren sind sehr zufrieden, dass bereits heute etliche Deutsche nach Enschede kommen, um den Folkclub zu besuchen, und auch in den regelmäßigen Sessions nach den Konzerten mitspielen. Mehr Infos hier: http://www.twente.org/folk/index_de.html


Wacholder aufgelöst - was nun?
Deutschland. Wacholder, Institution der deutschen Folkszene, hatten wie berichtet vor kurzem ihr Abschiedskonzert. Dieses Konzert in der Wabe in Berlin wurde auch mitgeschnitten, und das Video wird in Kürze veröffentlicht. Von den Wacholder CDs und Liederheften sind noch kleine Restposten erhältlich; bei Interesse schnell bei Scarlett Seeboldt anfragen (auch fürs Video).
Wacholders Musiker bleiben aktiv; zwei der Mitglieder informieren nun über Auftritte und Programme bereits auf eigenen Websites: siehe www.scarlett-o.de und www.ko-art.de


-- ANZEIGE FOLGT ----- ANZEIGE FOLGT ----- ANZEIGE FOLGT --

Die neue Lecker Sachen Doppel-CD "RAUS - Live & Unplugged"
ab 2. Mai im Handel!

Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik!

"Lecker Sachen" haben sich in den vergangen Jahren mit ihrer musikalischen Stilmixtur irgendwo zwischen Folk, Hip Hop und Pop vom Geheimtipp zu einem herausragenden deutschen Newcomer-Act gemausert und gleichzeitig eine komplett neue Schublade in der nationalen Musikkommode gezimmert.
Mit dem Album "RAUS" zeigen sich die "Sachen" jetzt von einer neuen, überraschenden und sehr akustischen Seite.

"Mit ihrem Doppelalbum "RAUS" scheint den "Lecker Sachen" nach ihrem Debüt "Im Tal der Infrarotlurche" der große Wurf gegönnt: von purer Energie bis zu großen, ehrlichen Songs ist alles vertreten. Ich habe so etwas noch nicht gehört und jetzt weiß ich, dass ich schon lange darauf gewartet habe." (Kölner Stadtillustrierte)

"Lecker Sachen" gehen RAUS:
Datum, Ort, Venue
20.04. Aachen, RWTH Aachen
21.04. Bonn, Harmonie
30.04. Köln, Underground
01.05. Recklinghausen, Ruhrfestspieleröffnung
26.05. Darmstadt, Schlossgrabenfest
01.06. Perleberg, Stadtfest
09.06. Duisburg, Tempel
15.06. Hagen, Werkhof / Katakomben
16.06. Rudolstadt, Saalgärten
23.06. Stuttgart, Merlin Open Air
24.06. Würzburg, U&D Open Air
29.06. Potsdam, Zelt am Sanssouci
30.06. Kaltenberg, Folk Festival Kaltenberg
01.07. Herten, Hertener Folkfestival

Weitere Termine in Vorbereitung.
besucht "Lecker Sachen", kauft "RAUS":
www.leckersachen.de


Zwei hervorragende deutsche Worldfestivals wieder da!
Angelique Kidjo; photo by The Mollis Deutschland. Gute Nachricht aus Nordrhein-Westfalen, denn zwei hochqualitative und äußerst empfehlenswerte World Music Festivals finden in diesem Jahr nach Pausen wieder statt!
Kemnade International ist zweifellos eines der besten World und Folkmusik Festivals in Deutschland. Es findet statt im romantischen Umfeld der Wasserburg Kemnade im lieblichen Ruhrtal, im Süden von Bochum. Zwischen dem 22. und 24. Juni 2001 wird Kemnade International nicht nur eine hervorragende Auswahl an Folk und World Music Bands und Tanzpräsentationen bieten, sondern auch eine einzigartige interkulturelle Atmosphäre. Wärmstens empfohlen. Mehr Infos sind vielleicht auf der Homepage der Stadt Bochum zu finden.
Vielleicht 20 Kilometer südlich von Bochum, in Wuppertal, findet in diesem Jahr das Talklang Festival mal wieder statt. Wieder mit hochkarätigem Programme, am Wochenende vom 17. bis 19. August 2001. Infos unter www.talklang.de
Photo: Angelique Kidjo on Talklang 1997


Tanzhausfest in Leipzig
Deutschland. Aus Leipzig erreicht FolkWorld die erfreuliche Nachricht: "Es gibt also auch in diesem Jahr wieder ein Leipziger Tanzhausfest! Allen düsteren Vorhersagen zum Trotz haben wir alles zusammen bekommen was dazugehört und brauchen jetzt nur noch tanzwütige Gäste und davon möglichst viele. Wir hoffen, daß Ihr uns trotz der Veränderungen nicht im Stich laßt."
Das Leipziger Tanzhausfest ist eine Institution, die tanzwütige Atmosphäre dort einmalig und faszinierend. Tanzhausfest Nr. 16 wird vom 24. bis 27. Mai 2001 stattfinden. Ein Umzug war notwendig; getanzt wird dieses Jahr im Kulturwürfel, Prager Straße 28, der laut Veranstaltern noch schöner ist als der bisherige Veranstaltungsort. Allerdings gibt es dieses Jahr ausnahms- und übergangsweise nur einen großen Tanzsaal (keinen zweiten kleinen).
Die Bands, die dieses Jahr zum Tanz (sowohl in Workshops als auch bei den Tanzabenden) aufspielen, sind RÝros Folkedanselag aus Norwegen, Öves aus Rumänien, Stocai aus England, sowie die deutschen Bands AOK (Frankfurt; Frankreichbasierte Tänze), Trespann (Berlin; Nordlandmusik aus Norddeutschland und Skandinavien) sowie die Leipziger Bands Zerrwanst und Swedenquell.
Hervorragendes Programm, um sich die Füße wund zu tanzen. Infos unter www.Tanzhausfest.LDA.de


Bodhran Kurse mit Rolf Wagels
Deutschland. Rolf Wagels ist bekannt als Bodhran Spieler einer der besten Irish Folk Bands Deutschlands, Dereelium; nebenbei auch als gelegentlicher Rezensent von FolkWorld. Wer von ihm lernen will (Bodhran spielen natürlich, nicht rezensieren!), die nächsten Bodhran Workshop Termine sind: 13./14./15.April (Ostern): Burg Füsteneck, Tionol der DUPG; 28./29.April: Rüsselsheim bei Frankfurt; 12./13.Mai: Frankfurt, Gaelfest der Deutsch Irischen Gesellschaft Rhein Main; 14. Juli: Gutenbrunn Folkfestival.
Außerdem kann man dem Rolf zu seiner eigenen Website gratulieren, auf der von nun an immer die aktuellen Workshop Termine zu finden sind: http://www.bodhran-info.de


Lieder um die Pfalz
Peter Braun und Paul Reinig, Pressefoto Deutschland. Die beiden Musiker Peter Braun - akustische Gitarre, Gesang (ex Grashalm) und Paul Reinig - akustische Gitarre, Mandoline, Akkordeon, Gesang (Lismore, ex Siebenpfeifer, ex Passepartout) tummeln sich schon über 20 Jahre in der Folkszene des Landes. Mit den verschiedensten Formationen spielten sie auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland, wirkten bei Rundfunk- und Fernsehproduktionen mit und produzierten einige beachtenswerte Tonträger mit ihren jeweiligen Gruppen. Mit Ihrem neuen Projekt haben Peter Braun und Paul Reinig sich dem Pfälzischen, abseits der Weinfeste oder auf gut pfälzisch "Weck, Worscht un Woi- Kultur", verschrieben. Vom ältesten Liebeslied aus dem frühen Mittelalter bis zum pfälzer Rock n' Roll reicht die musikalische Bandbreite, die ihre Wurzeln in der Folkmusik hat. Ein buntes Programm aus Liedern und Tänzen, zum Schmunzeln, Nachdenken, Mitmachen und Tanzen.
Klingt interessant. Siehe www.folk-concerts.de


Hertener Folk im Schlosspark mit Workshops
Deutschland. Erstmals wollen die Veranstalter beim 25. Hertener Weltmusikfestival "Folk im Schloßpark"- das in diesem Jahr am 30. Juni (15 bis 23 Uhr) und 1. Juli (11 bis 23 Uhr) stattfindet und wie immer KOSTENLOS ist - auch Workshops anbieten (Instrumenten- und Tanzworkshops). Geplant sind sie im Schloß Herten und der direkt neben dem Schloß gelegenen Musikschule. Allerdings schon ab Freitag und bis Sonntag Mittag, sodaß noch Zeit bleibt, nachmittags das Festival zu besuchen. Die Veranstalter suchen noch Kontakt zu Workshopleiter(innen). Anfragen bitte per Tel 0 23 66/94 80 0, Fax 0 23 66/94 80 20.
Infos zum Festival unter www.weltkulturfestival.de


Gaelfest 2001
Frankfurt; photo by Marcus Metz Deutschland. Von Freitag, dem 11., bis Sonntag, dem 13. Mai 2001 wird in Frankfurt am Main die wohl grösste irische Sommerschule Deutschlands stattfinden: "Gaelfest Frankfurt". Organisatorin ist die neue Deutsch-Irische Gesellschaft Rhein-Main. Eröffnet wird das "Gaelfest Frankfurt" mit einem grossen Konzert im Grossen Saal des Hauses der Jugend am Freitag, dem 11. Mai, um 20 Uhr. Nach der offiziellen Eröffnung durch einen Vertreter der irischen Botschaft werden irische und deutsche Künstlerinnen und Künstler auftreten. Von Samstagmorgen bis Sonntagnachmittag wird es Workshops (ca. 8 Stunden) in irischem Tanz (Set, Step), Musik (fiddle, flute, tinwhistle, guitar, bodhran), Gesang und Sprache (Irisch-Gälisch) geben. Die Kurse kosten grundsätzlich 130 DM und beinhalten freien Eintritt zum Konzert (Freitag) und zum Ceili (Samstag). Der Samstagabend wird im Zeichen eines traditionellen Ceilis mit Mick Mulkerrin und der Ceili-Band "An Tor" (Eintritt: 15 DM) stehen. Folgende Tutorinnen und Tutoren werden die Workshops geben: Sean Kilkenny (step-dancing) Mick Mulkerrin & Mairead Casey (set-dancing) Stephen Campbell (fiddle) Tara Diamond (flute) Nils Nolte (tinwhistle) Ian Smith (guitar) Rolf Wagels (bodhrán) Máire Ní Chéileachair (traditional singing) Liam Ó Cuinneagáin (Irsch-Gälisch)
Anmeldungen für Workshops und Übernachtungen bis Ende April unter: http://www.digrm.de


Schwedische Tänze in Dresden
Deutschland. Am Wochenende 28.-29.04.2001 findet der schon nahezu traditionelle Workshop "Schwedische Tänze" mit sonnabendlichem Bal Folk im Studentenhaus TUSCULUM in August-Bebel-Strasse, Dresden (Nähe Hauptbahnhof/Großer Garten) mit Sture Göransson & Dieter Schnell statt. Alle nötigen Informationen (Zeiten, Anfahrt, Anmeldung) sind unter www.folkstanz.de/dresden zu finden. Viele interessante und reizvolle Tanzformen haben sich in Schweden über die Jahrhunderte entwickelt und bis heute erhalten. Auch Einflüsse der mitteleuropäischen Tanz- und Musikwelt wurden dabei aufgenommen. Neben den bekannten Paartänzen Vals, Schottis und Polka gehören insbesondere der Hambo und die Polska in vielen Variationen zum Programm auf den schwedischen Tanzböden. Sture Göransson ist ein gefragter Tanzreferent aus Schweden, der seit einigen Jahren in Deutschland lebt. Seine Fähigkeit, neben den Tanzfiguren auch die Freude am gemeinsamen Paartanz sowie landeskundliche Hintergründe zu vermitteln, wird auch diesmal Freunde finden und Liebhaber der schwedischen Tänze begeistern. Der Kurs wird von Dieter Schnell mit Livemusik auf der Geige begleitet und unterstützt.


Hayner wieder komplett
Deutschland. Die Hayner sind wieder komplett: Während Tilman Teuscher an den Dudelsäcken, an Geige und Flöte (Drehleier spielt er auch erstklassig) schon seit letzten Herbst mit an Bord ist, ist nun ganz neu, auch ganz neu in der Folkmusik, sehr jung und ziemlich fix Martin Fussmann am gestrichenen Kontrabass.
Im Programm der Hayner gibts nun einige neue Stücke von Torsten, aber auch einige uralte Haynerstücke. Ansonsten ein kompletter Relaunch des Repertoires und weiterhin regionale traditionelle Musik zum Tanzen und Zuhören. www.s-line.de/homepages/die_hayner


"Neue Traditionen - Traditionen neu" - das Scheersbergtreffen
Haugaard & Hoirup; photo by The Mollis Deutschland. "Neue Traditionen - Traditionen neu" - das Programm für das Scheersberg-Treffen der LAG Folk Schleswig-Holstein vom 1. - 4. 6. (Pfingsten) liegt jetzt vor. Öffentliche Konzerte gibt es u. a. mit Haugaard / Hoirup (Dänemark, Foto), mrs. meyers love affairs (Berlin), Ove Ronström & Tiddelipom (Schweden) sowie regionalen Gruppen wie De Mollies (keine Connection zu FolkWorld!!!), Tres Passing und vielen anderen im Rahmen des Konzerts 'Musiker für Musiker'. Daneben sind 7 Werkstätten geplant zu Percussion (Tartanges), Rap (Denise M'Baye), Geige & Gitarre (Haugaard & Hoirup), Irischer Tanz zu Livemusik (Günter Klose), 2 x Ensemblearbeit (Jo Meyer & Mario Ferraro / Manfred Kerl & Bernd Jochimsen), Irish Folk-Ensemble (Bernd Unstaedt), Folk für Kinder (Britta Pirr). Das Programm wird abgerundet durch ein Begleitseminar für Jugendliche von 12 - 24 Jahren, Mitmachtanz, die bunte Folk-Wiese für Kinder und jede Menge Sessions. Das Programm und Anmeldeformular kann angefordert werden beim Jugendhof Scheersberg, Ulrich Ehlers, 24972 Quern, Tel. 04632 / 84800, Fax 84 80 30, eMail.
Info von Susanne Kalweit


Irische Musik-Kurse bei Prag
Tschechien. Zum ersten Mal finden irische Musik-Workshops in der Nähe von Prag statt. Und zwar vom 29.6-1.7.2001. Es gibt Kurse für Fiddle (unterrichtet von Sabine Pichler), Flute/Whistle (Fiona Butler aus Irland), Gitarre DADGAD/Bouzouki (Klaus Feketics). Das gesamte Workshopwochenende (Unterricht ab Freitag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag, Essen und Unterkunft) wird nur zwischen 150.- -200.-DM kosten (je nach Anzahl der Schüler). Organisiert wird das Treffen von einem Fiddlespieler aus Prag - Jan Ráb - bei dem es auch weitere Infos gibt. Infos: Sabine Pichler oder Jan Ráb.


Snapshot - Fun Photo Competition; photo by The Mollis Snapshot - der Spaß-Foto-Wettbewerb
Wer versteckt sich hier hinter dem Akkordeon?
Nennt uns den Namen, und GEWINNT 3 CDS auf einmal (nach Eurer eigenen Wahl aus einer Auswahl von 6 Folk-(Promo-) CDs)!!!!
Antworten bis zum 28.6.2001 an FolkWorld.
Hier klicken um die Teilnahmebedingungen von FolkWorld competitions zu lesen.


Bei den englischen News finden sich zusätzlich noch folgende News:


Zu den (älteren) FolkWorld News von Nr. 17
Zu den (neueren) FolkWorld News von Nr. 19

Zum Inhalt des FolkWorld online magazins Nr. 18

© The Mollis - Editors of FolkWorld; Published 4/2001

All material published in FolkWorld is © The Author via FolkWorld. Storage for private use is allowed and welcome. Reviews and extracts of up to 200 words may be freely quoted and reproduced, if source and author are acknowledged. For any other reproduction please ask the Editors for permission.


FolkWorld - Home of European Music
FolkWorld Home
Layout & Idea of FolkWorld © The Mollis - Editors of FolkWorld